Julian Hahn

Ich bin Jazzkontrabassist und lebe zur Zeit in Buenos Aires. Meine musikalischen Interessen bewegen sich zwischen Jazzimprovisation, lateinamerikanischen und afrikanischen Rhythmen und dem argentinischen Tango. Ich habe mit 15 Jahren angefangen E-Bass zu spielen und mich von da aus immer weiter in den Jazz verliebt. Zwei Jahre später habe ich mit dem Kontrabass angefangen, der zu meinem Hauptinstrument geworden ist. 2016 habe ich mein Lehramt-Musik-Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln erfolgreich abgeschlossen.

I play the jazz double bass and I’m living in Buenos Aires. My musical emphasis is a mixture of jazz -improvisation, latin and african music and the argentinean tango. When I was 15 I startet to play the electric bass. Searching for greater musical challenges I fall in love with the Jazz. Two years later I started the double bass which is now my main instrument. In 2016 I finished my music studies in the Hochschule für Musik und Tanz in Cologne.

Referenzen/ References:

FotoPortrait

  • Semperoper in Dresden (Quartet No.2)
  • Bundeswettbewerb Jugend Jazzt in Hannover (Quartet No.2)
  • Philharmonie in Köln (Vocal Journey)
  • Konzertsaal Hochschule für Musik und Tanz Köln (Vocal Journey)
  • Blue Note in Dresden (Quartet No.2)
  • Alte Tonne in Dresden (Quartet No.2)
  • Altes Pfandhaus in Köln (Antiquariat)
  • LVR- Landesmuseum in Bonn (Antiquariat)
  • Artheater in Köln (Antiquariat)
  • Speicher in Bad Homburg (Antiquariat)
  • Mondsuchtfestival in der Schweiz (Antiquariat)
  • Club Bahnhof Ehrenfeld  in Köln (Antiquariat)
  • La Viruta in Buenos Aires (El Cachivache)
  • Salon Canning  in Buenos Aires (El Cachivache)
  • Teatro del Abasto  in Buenos Aires (Kambras)
  • Misterio Festival  in Buenos Aires (Kambras)
  • Scala Basel (Kambras)
  • Theater am Käfigturm in Bern (Kambras)
  • Edinburgh Tango Festival 2014 (El Cachivache)
  • Leverkusener Jazztage 2015 im Rahmen des Futuresounds Wettbewerbs (Antiquariat)
  • Goethe Institut Dakar, Senegal 2016 Leiter des interkulturellen Workshops „Musikalische Brücken bauen“ zusammen mit José Díaz de León
  • Lutherhaus in Osnabrück (Antiquariat)
  • Edelweißpiratenfestival 2016 Köln (Antiquariat)

Discographie: